Corona und die Jugendfeuerwehr

Liebe Jugendfeuerwehren!

Das Coronavirus beschäftigt uns alle zur Zeit sehr und vor den Feuerwehren und Jugendfeuerwehren macht es natürlich auch nicht halt. Um die Ausbreitung zu verlangsamen hat auch die Kreisjugendfeuerwehr entschieden, einige Maßnahmen zu treffen und Empfehlungen an die Jugendfeuerwehren auszusprechen:

  1. In Absprache mit dem Kreisbrandinspektor empfehlen wir ab sofort den Kinder- und Jugendfeuerwehrbetrieb bis auf Weiteres einzustellen. Laut HJF soll soll der Übungsbetrieb bis mindestens Anfang Juni ruhen. Unserer Meinung macht derzeit ein Beginn vor den Sommerferien keinen Sinn.
  2. Im Besonderen empfehlen wir auf die Durchführung von Zeltlagern zu verzichten.
  3. Unsere Frühjahrestagung (ursprünglicher Termin am 22. März) entfällt.
  4. Der Delegiertentag (ursprünglicher Termin am 23. Mai) wird verschoben und voraussichtlich im Herbst 2020 nachgeholt.
  5. Die KJF wird ab sofort bis auf weiteres keine Veranstaltungen mehr besuchen. Bereits eingegangene Einladungen werden abgesagt.
  6. Die Wettbewerbssaison muss seitens der KJF leider ersatzlos gestrichen werden. Das heißt u. a.: es finden 2020 weder Kreispokal noch Kreisentscheid statt. Der Osthessencup wird 2021 im Vogelsbergkreis stattfinden. Auf Stadt- und Gemeindeebene empfehlen wir (nach 1.) ebenfalls auf Wettbewerbe zu verzichten.

Die HJF hält sich die Durchführung des Landesentscheides noch offen. Außerdem soll der Nachtermin der Leistungsspange nach aktuellem Stand planmäßig durchgeführt werden.

Wir bewerten die Lage regelmäßig neu und informieren euch über Änderungen. Bitte bedenkt auch, dass die Anordnungen eurer Städte- und Gemeinde weiterhin gültig sind.

Vielen Dank für euer Verständnis. Wir hoffen ihr macht das Beste aus der Kinder- und Jugendfeuerwehr-freien Zeit und bleibt vor allem Gesund.

Stand: 19.04.2020

p.s.: Was macht ihr denn so in der jugendfeuerwehrfreien Zeit? Teil doch mal eure Ideen auf unserer Facebook-Seite.