Der Kreisjugendwart

Dein erster Ansprechpartner, wenn es um Jugendfeuerwehr im Vogelsbergkreis geht, ist

der Kreisjugendfeuerwehrwart.

Der Kreisjugendfeuerwehrwart wird auf 5 Jahre vom Delegiertentag der Kreisjugendfeuerwehr gewählt und ist eigentlich für alles zuständig. Klar, dass man da langsam graue Haare bekommt!

Hier mal ein paar kleine Details:

Der derzeitige Kreisjugendfeuerwehrwart heißt Jörg Blankenburg und kommt aus Lauterbach. Er war mal (he he) 44 Jahre jung und ist in Lauterbach auch noch in der Feuerwehr aktiv.

Von 1983 bis 1988 war er übrigens auch in der Jugendfeuerwehr, d. h. er weiß ganz genau von was er redet. Als Stadtjugendfeuerwehrwart von Lauterbach kennt er sich auch im Umgang mit mehreren Jugendfeuerwehr bestens aus. Das er auch in der Einsatzabteilung Ahnung hat, hat er durch den Besuch vieler Lehrgänge gezeigt. Hier mal ein Auszug:

1997 – Gruppenführer
2014 – Grundlagen der Jugendarbeit in der Feuerwehr
2015 – JugendleiterCard

Und, wie bekommt man den jetzt?

Am besten per E-Mail oder Telefon:
kjfw@kjf-vogelsbergkreis.de oder +49 175 1642113

Und der macht natürlich alles alleine?

Keine Angst – das schafft auch Jörg nicht! Wir verteilen deshalb die Arbeit und der Kreisjugendwart hat außerdem noch zwei Stellvertreter.

Erster stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart: Fabian Frank aus Schotten.
Er ist auch schon 2000 in die Jugendfeuerwehr eingetreten und ist derzeit auch noch in einer Einsatzabteilung aktiv. Bei den Lehrgängen ist u. a. ein Verbandsführerlehrgang auf der „Habenseite“ verbucht und als Fachbereichsleiter für Wettbewerbe hat er auch schon Erfahrung in der Kreisjugendfeuerwehr gesammelt.

Der zweite stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart ist derzeit nicht besetzt. Vielleicht ist das ja jetzt deine Möglichkeit uns bei unserer Artbeit zu unterstützen.